Die erste Schweissmaschine SEAMTEK W-2000 AT wurde an ein italienisches Unternehmen verkauft.

LT_LeisterStories_SeamtekW2000AT_SS_122019_01.jpg
Erfolgsgeschichten

Die erste von dem weltweit tätigen Schweizer Konzern hergestellte Schweissmaschine SEAMTEK W-2000 AT wurde an ein italienisches Unternehmen ausgeliefert. Eine innovative und leistungsfähige Schweissmaschine, die Kunden Qualität, Geschwindigkeit und Präzision garantiert.

Autor: Alberto Pecchio, Marketing-Spezialist, Leister Italien

Das erste Mal für die SEAMTEK W-2000 AT. Tatsächlich wurde die erste Maschine dieses Typs zum Verschweissen von Kunststoffen, für Werbeschilder, Vorhänge, Abdeckungen, LKW-Planen Textilarchitektur, technische Bekleidung und aufblasbaren Produkten an ein italienisches Unternehmen ausgeliefert.
Dies zeigt das kontinuierliche Verbessern der Qualität und Präzision bei Leister, was den Kundenwunsch nach exzellenten Produkten erfüllt.

Die neue SEAMTEK W-2000 AT, die sich von der Version SEAMTEK W-900 AT dadurch unterscheidet, dass sie einen 2 m langen Rahmen hat, ermöglicht das Schweissen mit variabler Geschwindigkeit während des Schreibprozesses, wobei die Temperatur automatisch angepasst wird.

Der Keil wird direkt zugeführt, dies ermöglicht einen hohen Wirkungsgrad beim Verschweissen von verschiedenen thermoplastischen Polymeren wie PVC, PE, PU, PP und vielen anderen in einer Geschwindigkeit von bis zu 30 m/min und das bei minimalem Energiebedarf.

Die neue SEAMTEK W-2000 AT ist präzise, sicher und verursacht nur geringe Wartungskosten und sie erreicht die gewünschte Temperatur in weniger als einer Sekunde.

Durch diese Anwendung ist Leister stets bereit, den Kunden optimale Lösungen zu bieten und so die hohen Leistungsstandards zu gewährleisten.

Weitere Updates folgen in Kürze Bitte bleiben Sie dran.

Simona Baldan_Sales back office1.jpg
Haben Sie Fragen?
Simona Baldan

Simona Baldan arbeitet als Sales Assistant bei Leister Italien und berät Kunden bei Fragen zu Produkten und Anwendungen in den Bereichen Kunststoff-Schweissen und industrielle Prozesswärme.