UNIDRIVE 500 – seit 2019 weltweit erfolgreich auf Flach- und Steildächern

LT_Unidrive500_Rof_AP_0374.jpg
Produkteinblicke13. Apr. 2022
Seit Sommer 2019 ist der praktische Leister-Heissluftschweiss-Halbautomat UNIDRIVE 500 weltweit auf Flach- und Steildächern im Einsatz. Und das von Anfang an sehr erfolgreich. Warum? Weil der kompakte, wendige UNIDRIVE 500 die Lücke zwischen Hand- und Automatenschweissen schliesst.  

Author: Silke Landtwing, Corporate Communication Manager, Leister AG

Begeisterte Dachdeckerinnen und Dachdecker aus aller Welt 

Roland Beeler, Head of Business Line Plastic Fabrication, Roofing & Flooring, bei der Leister Technologies AG hat mega Freude. Seit der Markteinführung des UNIDRIVE 500 erreicht ihn regelmässig positives Feedback unserer weltweiten Kundschaft. "Es ist wirklich toll, wenn mich Dachdeckerinnen und Dachdecker kontaktieren und mir berichten, wie gerne sie mit dem UNIDRIVE 500 arbeiten." Kunststück. Der UNIDRIVE 500 hält was er verspricht und hat viele Vorteile, die Dachdeckerinnen und Dachdeckern beim Abdichten von Flach- und Steildächern die Arbeit erleichtern. In diesem Blogbeitrag geben wir weiter, was uns unsere Kundschaft berichtet. 

Konstante und homogene Schweissnahtqualität

Mit dem UNIDRIVE 500 erzielen Anwender:innen eine konstante und homogene Schweissnahtqualität. Schweissen beispielsweise fünf Dachdecker:innen eine Unterdachbahn mit einem Heissluft-Handgebläse, sieht jede Schweissung anders aus. Das ist normal, denn jeder schweisst anders. Der UNIDRIVE 500 gleicht diese Unterschiede aus, denn Dachdecker:innen führen den Heissluftschweiss-Halbautomaten zwar manuell, die Schweissung selbst erfolgt jedoch automatisiert. Vorarbeiter bzw. Vorarbeiterinnen legen einfach vorher die Parameter fest. Anschliessend erzielen Dachdecker:innen mit dem UNIDRIVE 500 absolut konstante Schweissungen. 

Kompakt , leicht , flexibel – ideal zum Abdichten von Flach- und Steildächern

Durch seine kompakte Bauweise und sein geringes Gewicht ist der Einsatzbereich des UNIDRIVE 500 sehr gross. Egal ob Sie ein Flachdach oder ein Steildach abdichten wollen. Der UNIDRIVE 500 bietet Ihnen alles, was Sie brauchen in einem Gerät. Sein Dualantrieb und die von links nach rechts drehbare Düse ermöglichen Ihnen, in beide Richtungen zu schweissen. Das macht Sie beim Dachschweissen noch flexibler. 

Optimal ausgerüstet – egal ob Einsteiger:in oder Profi

Sie sind noch kein Dachdeckerprofi, wollen aber einer werden? Dann ist der UNIDRIVE 500 das richtige Einstiegs-Schweissgerät für Sie. Warum? Dadurch, dass er Hand- und Automatenschweissen in einem Gerät vereint, dichten Sie von Anfang an professionell Dächer ab. Wenn Sie später grössere Dächer, zum Beispiel Flachdächer von Industriehallen, verschweissen möchten, fällt Ihnen die Umstellung auf die Leister-Dachschweissautomaten UNIROOF 300, UNIROOF 700, VARIMAT S und VARIMAT V2 leichter. Für kleinere Arbeiten, randnahes Schweissen, Schweissen von Lichtkuppeln, Anschlüssen, Arbeiten auf und an der Attika sowie zum Vorkonfektionieren von Dichtungsbahnen greifen Sie nach wie vor auf IhrenUNIDRIVE 500 zurück.  
Der UNIDRIVE 500 ist auch für alle, die nur gelegentlich Dichtungsbahnen professionell verschweissen, das ideale Gerät. Und Leister bietet den handlichen Dachprofi zu einem äusserst attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis an.  

Viermal schneller als Handschweissen

Wenn Sie wieder einmal unter Zeitdruck ein Projekt fertigstellen müssen, sind Sie mit dem UNIDRIVE 500 von Leister hervorragend ausgerüstet. Denn durch die Automatisierung und die Ergonomie des Heissluft-Dachschweiss-Halbautomaten sind Sie viermal schneller als wenn Sie von Hand schweissen. Wenn das kein Grund ist?! 

UNIDRIVE 500 testen

Jetzt möchten Sie das handliche, flexible und halbautomatische Leister-Dachwunder am liebsten testen? Unsere kompetenten Berater:innen freuen sich schon darauf, Ihnen den UNIDRIVE 500 zu zeigen.  
LT_Unidrive-500_Amsteg_Geo_App__02.JPG
Weitere Informationen über den UNIDRIVE 500 finden Sie auch in diesem Blogbeitrag.