Trocknungs-Prozess

LT-Drying_Hot-Air-Blower_PH_AP_01.jpg

Die Heissluftgebläse, Lufterhitzer, Gebläse und Infrarotstrahler von Leister sind hervorragend für Trocknungsprozesse aller Art geeignet. Die Geräte werden bei unterschiedlichen Anwendungen zum Trocknen eingesetzt.

Beispiele für Trocknungsanwendungen sind in der Papierherstellung, der Textilfabrikation, der Vlies-Herstellung, der Herstellung von Metall-, Kunststoff und Glasbauteilen, beim Verpacken mit Folie und verschiedenen Lebensmittelanwendungen wie dem Rösten von Kaffee oder Dörren von Obst und Gemüse zu finden.

Trocknen im Prozess

Je nach gewünschtem Trocknungsergebnis lassen sich Luftverteilung und Strömungsgeschwindigkeit variieren. Dies geschieht durch das Anpassen von Temperatur und Luftmenge sowie durch den Einsatz unterschiedlicher Düsen.

LT_Abblasduese_Trockenvorgang_PH_AP_01.jpg

Beim Trocknen mit Heissluft überlagern sich zwei physikalische Effekte, die die Effizienz des Trocknungsprozesses nochmals erhöhen: Zum einen nimmt warme Luft erheblich mehr Feuchtigkeit auf als kalte. Zum anderen steigert die kontinuierliche Luftströmung über die feuchte Oberfläche die Verdunstung, zumal immer frische, trockene Luft zum Einsatz kommt.
Um den Trocknungsprozess noch effizienter zu gestalten, werden vor dem Trocknen mit Heissluft häufig die lose auf der Oberfläche befindlichen Tropfen abgeblasen. Auch hier bietet Leister mit der speziell dafür entwickelten Abblasdüse und dem starken AIRPACK-Gebläse eine ideale Lösung.

Trocknen mit Infrarot

LT_Heating_IF_Ap_01.jpeg

Infrarotstrahler trocknen genauso wie die Sonne mit Infrarotstrahlen. Dank direkter Wärmeübertragung werden staubfrei und direkt Lack und Farbe auf Metall, diversen Kunststoffen, Holz und Textil getrocknet. Infrarotstrahler werden in der Textilindustrie, beim Verarbeiten von Vliesen und Stoffen sowie bei der Papierherstellung und in Druckmaschinen eingesetzt. 
Auch Wasser absorbiert die mittelwellige IR-Stahlung der Leister-Infrarotstrahler hervorragend, wodurch es sich direkt durch die Infrarot-Strahlung erwärmt. Das macht den Trocknungsprozess noch effizienter.

Trocknen mit Heissluftföhns

LT_Vehicle Repairs_TRIAC ST_Drying_Ap_01.JPG

Sowohl in den Montaghallen beim Automobilbau, wenn u. a. kleine Lackschäden repariert und schnell mit heisser Luft getrocknet werden, als auch im Handwerksbetrieb und zu Hause in der Hobbywerkstatt werden Heissluftgebläse zum Trocknen eingesetzt. Die Anwendungsfelder sind vielfältig. Einfach überall dort, wo heisse Luft benötigt wird, sind die zuverlässigen Heisslufthandgeräte von Leister und Weldy im Einsatz.