Belüftungsschläuche und Filter schweissen

LT_Ventilation_filter_Tex_AP_04.jpg

Ventilationsschläuche aus PVC kommen in Bergwerken, Tunneln und an Arbeitspätzen mit Explosionsrisiko zum Einsatz.

Neben der Luftversorgung werden die Schläuche auch zum Belüften eingesetzt, um beispielsweise durch Verdünnung von explosivem Methangas ein nicht-explosives und nicht-entflammbares Gemisch zu erzeugen oder um Staub nach Sprengungen zu beseitigen. Durch das Verwenden von Leister-Schweissmaschinen sind dichte Ventilationsschläuche, die lange halten, sichergestellt.

Zeltheizung und Zeltbelüftung schweissen

Auch temporäre Party- und Eventzelte müssen beheizt und belüftet werden. Genauso wie die Zelte, sind auch die verlegten Heizungsrohre nicht aus Metall, sondern aus flexiblem Planenmaterial. Die Schläuche können in jeder beliebigen Länge und jedem Durchmesser angefertigt werden. Sie sind auch als Stallheizung oder zur Bautrocknung einsetzbar. Werden sie nicht gebraucht, lassen sie sich platzsparend falten und lagern.

Reparaturschläuche für die Kanalisation

Die CIPP-Methode (Cured-In-Place Lining for Pressure Pipes) kann zur Sanierung bestehender Rohrleitungen eingesetzt werden. Am häufigsten kommt sie in den Sektoren Abwasser, Wasser, Gas und Chemie mit Rohrleitungen zwischen 0.1 m / 0.33 ft und knapp 3 m / 9.84 ft Durchmesser vor.

Medium grey.jpg

Mit der entsprechenden Leister-Schweissmaschine lassen sich die Schläuche vorkonfektionieren, bevor die sogenannten Liner in die bestehenden Rohre eingeführt werden. Dieses Vorgehen ist kostengünstiger, greift weniger in die Umgebung ein als andere Sanierungsmethoden und eignet sich zur Reparatur von in die Jahre gekommenen Rohrleitungen.