3-D-Drucken oder -Schweissen

3D-welding_weldplast-200i_600i.jpg

Kunststoffschweissen und 3-D-Drucken ist mit einem automatisierten Extruder an einem Roboterarm möglich. In Fertigungsstrassen, in denen präzise, aber repetitive Arbeiten ausgeführt werden, herrscht heute schon Fachkräftemangel. Hier ist der Einsatz automatisierter Extruder sinnvoll. Denn genau wie in Handarbeit werden per Automation Rohrabzweigungen, Behälter und Formteile aus PE (Polyethylen), PP (Polypropylen), PVDF, PVC und PC angefertigt und verbunden.

Die neue Generation montierbarer Extruder lässt sich ideal an Roboterarmen und Dreiachsenportalen anbauen. Kunststoffschweissprozesse werden so automatisiert, was besonders präzise und schnell ausgeführte Schweissarbeiten ermöglicht und dies bei gleichzeitiger Reduktion der Personalkosten. Zudem werden montierbare Extruder in Industrien eingesetzt, in denen das gesundheitliche Risiko für Menschen erhöht ist.

3-D-Drucken

An Roboterarme montierbare Extruder eröffnen neue Möglichkeiten im 3-D-Drucken. So kann neben vertikal auch horizontal und in alle gewünschten Richtungen gedruckt werden. Ein weiterer Vorteil ist das 3-D-Drucken in besonders grossen Dimensionen von mehreren Metern, was mit den meist kleinen 3-D-Druckern nicht möglich ist.