GEO und Tiefbau

Qualität hat Priorität

LT_GeostarG7_Geo_AP_16.JPG

Tiefbau

Geomembranen sicher verschweissen

Im Tiefbau, z. B. beim Tunnel- und Deponiebau, hat die Qualität des Abdichtungssystems Priorität. Denn undichte Stellen würden fatale Folgen haben. Deshalb ist es eminent, dass die Verarbeitungsqualität höchsten Ansprüchen genügt. Dafür sind nicht nur das Material und diejenigen, die es verarbeiten, verantwortlich. Die Qualität der Schweissnaht hängt zu einem grossen Teil vom Schweissgerät ab, mit dem gearbeitet wird.

Anwendungen

We know how

Branchen

Wo Leister-Schweissgeräte überzeugen
Gesund und ertragreich
Aquakultur

Fischzuchtteiche werden meist mit Folie abgedichtet. Dicht verschweisste Geomembranen haben dabei grossen Einfluss auf die gleichbleibend gute Wasserqualität. Und eine stabile Wasserqualität ist entscheidend für die Gesundheit der Fische und somit auch für den Ertrag aus der jeweiligen Fischzucht. Mit Leister-Schweissgeräten und der passenden Folie entstehen massgeschneiderte, dichte Fischzuchtteiche bzw. Fischzuchtbecken.

Kein Projekt zu gross
Bauwesen

Vom Gotthardtunnel bis zum nachgebildeten Strand, mit Leister-Schweissmaschinen werden diverse Grossbauprojekte verwirklicht. Bei Infrastruktur für den individuellen oder öffentlichen Verkehr  wie etwa dem Tunnelbau  stellen dicht verschweisste Geomembranen sicher, dass kein Wasser eindringt. In Aquaparks versickert das Wasser dank solcher Folien nicht im Boden. Um die Sicherheit der Abdichtungssysteme zu gewährleisten, sind zuverlässige Geräte gefragt, mit denen sich perfekt schweissen lässt und mit denen, insbesondere bei grossen Flächen, wirtschaftliches und ergonomisches Arbeiten möglich ist. 

Kontamination verhindern
Minenbau

In Minen wird das mechanisch oder durch Sprengung gelöste Material in Sammelbecken ausgewaschen (heap leaching pads). Das Abdichtungssystem verhindert dabei, dass wertvolle, im Wasser gelöste Mineralien oder Metalle ins Grundwasser entweichen oder dass verunreinigtes Prozesswasser den Boden kontaminiert.

Grosse Wassermengen
Energie und Umwelt

Speicherseen, Staudämme und Wasserstrassen werden meist mit dicken Geomembranen aus HDPE wasserdicht versiegelt. So ist sichergestellt, dass das wertvolle Nass nicht in den Untergrund sickert.

Umwelt schützen
Recycling- und Entsorgung

Im Deponiebau ist das Abdichtungssystem das Herzstück der Anlage. Seine Zuverlässigkeit ist für nachhaltige Sicherheit entscheidend. Als untere Abdichtung wird meist eine Geomembran aus HDPE, PP, PVC oder TPO eingesetzt, die bis zu 3 mm dick sein kann. Für die obere Abdichtung über dem Schüttgut wird normalerweise dünneres Material verwendet.
Leister bietet mit Heizkeil- und Kombikeilautomaten die passenden Schweissmaschinen für das erfolgreiche Umsetzen solcher Tiefbauprojekte.